ANLEITUNG ZUM KAUF VON ETHEREUM MIT GIROPAY

Der Kryptomarkt boomt derzeit, und Ethereum gebührt der größte Teil des Verdienstes. Die Entwicklung dieser digitalen Währung hat es Menschen auf der ganzen Welt leicht gemacht, auf den Zug aufzuspringen und mit dem Handel von BTC zu beginnen. Es ist nicht verwunderlich, dass die Zahl der verfügbaren Zahlungsmethoden jeden Tag steigt.

In diesem Artikel über Ethereum Giropay geben wir Ihnen eine kurze Anleitung, wie Sie die Kaufmethode nutzen können, die ein Online-Zahlungssystem mit Sitz in Deutschland ist. Sie werden alles erfahren, was Sie darüber wissen müssen, einschließlich des Wichtigsten – wie Sie mit dieser Plattform Bitcoins kaufen können. Wir werden die Börsen auflisten, die diesen Service akzeptieren, und Schritt für Schritt erklären, wie man Ethereum mit Giropay kaufen kann.

Giropay ist eine sichere Web-Zahlungsmethode, die in Deutschland sehr beliebt ist. Sie ermöglicht es Ihnen, online einzukaufen, indem Sie direkt Geld von Ihrem Bankkonto überweisen.

Die Plattform wurde 2006 gegründet und ist seither stetig gewachsen. Bis Mai 2007 überstieg die Zahl der mit Giropay getätigten Einkäufe 100 Millionen Euro. Heute sind es über 40 Millionen Kunden und mehr als eine Million Transaktionen pro Monat.

Um den Dienst nutzen zu können, müssen Sie ein registriertes Bankkonto bei einer der von Giropay unterstützten Banken haben. Die gute Nachricht ist, dass die Plattform etwa 80% der in Deutschland ansässigen Banken und Sparkassen abdeckt.

Giropay bietet sichere Zahlungen und die Bestätigung von Transaktionen in Echtzeit. Die Nutzung dieser Zahlungsmethode ist sicher und zuverlässig. Nach den Statistiken der Plattform werden über 15 % aller Online-Einkäufe in Deutschland über diesen Dienst abgewickelt.

Wo ist Giropay verfügbar?

Wenn Sie sich fragen, wo Sie Giropay bekommen können, lautet die Antwort: in Deutschland. Seit ihrer Gründung ist die Plattform nur in diesem Land verfügbar. Derzeit gibt es keine Anzeichen dafür, dass sie auf andere Länder ausgeweitet wird. Die Tatsache, dass die offizielle Website keine englische Version hat, bestätigt dies.

Wenn Sie jedoch ein in Deutschland ansässiger Verbraucher sind, werden Sie froh sein zu wissen, dass Giropay eine der vertrauenswürdigsten Online-Zahlungsmethoden ist, die Sie verwenden können.

Bewährte Wege, BTC mit Giropay zu bekommen

Wenn Sie Ethereum kaufen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine kugelsichere Methode für die Transaktion verwenden. Andernfalls könnten Sie Opfer eines Betrugs werden und Ihr Geld verschwenden. Aus diesem Grund haben wir mehrere Börsen getestet, die Giropay akzeptieren, und sichergestellt, dass alles korrekt funktioniert. Die Liste der 100% sicheren Plattformen, die Sie verwenden können, umfasst Anycoin Direct, HappyCoins, LiteBit exchange, BitPanda, BTC Direct, Bitmoney und Paxful.

Anycoin Direct

Anycoin Direct wurde im Jahr 2013 gegründet. Es dauerte nicht lange, bis sie die größte Broker-Website in Europa wurden, wenn es um digitale Währungen geht. Diese Tatsache könnte der Grund sein, warum das AD der beste Ort ist, um BTC online zu kaufen.

Die Börse ist in über 30 europäischen Ländern verfügbar. Sie ist jedoch auf Bürger mit europäischen Bankkonten beschränkt. Der größte Vorteil der Nutzung dieses Dienstes ist die sofortige Überweisung von BTC auf Ihr Konto, sobald die Transaktion bestätigt wurde.

Was die Gebühren betrifft, so gibt es eine feste Mining-Gebühr und variable Kosten, die auf dem von Ihnen investierten Euro-Betrag basieren. Zum Beispiel wird eine Gebühr von 2,21 % erhoben, wenn Sie 100 € einzahlen, aber die Kosten sinken, wenn der Betrag steigt. Anycoin Direct verlangt, dass Sie Ihre Identität verifizieren, bevor Sie Giropay auf ihrer Website verwenden können. Sie können 2FA verwenden, um Ihr Konto sicher zu halten, aber es ist nicht obligatorisch.

Vorteile

  • Sofortige BTC-Überweisung auf Ihr Konto;
  • Größter Broker in Europa.

Nachteile

  • ID-Upload ist erforderlich;
  • nur für europäische Bürger verfügbar.

HappyCoins

HappyCoins gibt es seit 2012 und deckt den SEPA-Raum ab. Mit anderen Worten, es ist für Inhaber von europäischen Bankkonten verfügbar. Wenn Sie diese Anforderung erfüllen, können Sie BTC von überall auf der Welt kaufen.

Für neu registrierte Konten gilt in der ersten Woche ein Limit von 100 Euro täglich. Sie haben drei Kontostufen – neu, vertrauenswürdig und verifiziert. Die letzte Stufe ermöglicht es Ihnen, Bitcoins im Wert von 1000 Euro pro Tag oder 25000 Euro pro Monat zu kaufen. Für die Registrierung eines Kontos sind lediglich eine gültige E-Mail-Adresse und ein Bankkonto erforderlich. Allerdings müssen Sie Ihre Identität und Adresse verifizieren, um die Limits zu erhöhen.

Der Nachteil ist, dass die geforderten Gebühren nicht klar angegeben sind. Sie umfassen Miner-, Bank- und Servicegebühren, und einige Nutzer berichteten, dass die Kosten hoch sein können. Positiv zu vermerken ist, dass Sie während der HappyHours handeln können, wenn der Service kostenlos ist.

Vorteile

  • Eine Verifizierung ist nicht erforderlich;
  • keine Servicegebühr während der HappyHours.

Nachteile

  • Die Gebühren sind nicht klar angegeben;
  • Giropay ist auf 1000 Euro pro Tag begrenzt.