Monthly Archives: January 2021

DAS PROFITABELSTE KAUFSIGNAL BEI BITCOIN IST DABEI, TROTZ DER ENTFERNUNG ZUM ATH

Der Bitcoin-Preis hat in dieser Woche einen neuen Allzeit-Hochpreisrekord aufgestellt und die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung auf knapp unter 20.000 $ gebracht, bevor ein leichter Rückzug begann. Und obwohl es immer die Möglichkeit besteht, dass der Vermögenswert eine stärkere Korrektur erfährt, wenn man bedenkt, wie überhitzt er ist und wie profitabel das Jahr 2020 war, deutet stattdessen ein Indikator von hier aus auf eine deutliche Aufwärtsbewegung hin.

Tatsächlich steht das profitabelste Kaufsignal der Krypto-Währung aller Zeiten kurz vor der Auslösung. Und wenn Crypto Trader wirklich eine neue Hausse begonnen hat, dann waren in der Vergangenheit Renditen zwischen 2.000% und über 5.000% möglich. Wird dieses Signal zu einem weiteren Multi-Tausend-Prozent-Bull-Run führen? Oder wird die Kapitulation der Bergarbeiter vor der Bestätigung des Signals in den Schnellgang treten?

BITCOIN-HASCHISCHBÄNDER BEREIT ZUM KAUFSIGNAL TROTZ KONSOLIDIERUNG UM ALLZEITHOCH

Bitcoin war die erste Krypto-Währung überhaupt, und mit ihr entstand eine ganze Industrie und Anlageklasse, und möglicherweise die größte technologische Revolution seit dem Computer oder dem Internet. Es dauerte Jahre der stetigen Entwicklung und Übernahme, bis die Welt zu verstehen begann, wie es funktioniert.

Analysten stehen vor der Herausforderung, technische Analysen auf einem Chart mit wenig Kurshistorie durchzuführen, der innerhalb eines Jahrzehnts von wertlos auf 20.000 Dollar gestiegen ist. Geringes Angebot, hohe Volatilität und allgemein geringe Liquidität im Vergleich zu anderen Ursachenindikatoren und Chartmustern führen dazu, dass sie falsche Signale geben oder sich nicht wie erwartet verhalten.

Die Fundamentalanalyse ist sogar noch schwieriger, da es keine zu überprüfenden Gewinnspannen der Unternehmen gibt und der Vermögenswert in erster Linie spekulativ ist. Die besten Analysten der Kryptoindustrie haben einen neuen Satz fundamentaler Instrumente entwickelt, die der Bedeutung der Bergleute und ihren Beiträgen zur allgemeinen Kryptoökonomie mehr Aufmerksamkeit schenken.

Einer dieser Analysten ist Charles Edwards, der ein Instrument namens “Hash Ribbons” entwickelt hat, das auch als das profitabelste Kaufsignal des Krypto-Assets bezeichnet wird. Laut Edwards wird dieses Kaufsignal bereits in dieser Woche wiederkehren, selbst wenn die führende Krypto-Währung nach Marktkapitalisierung um ihr früheres Allzeithoch gehandelt wird.

DIE LEISTUNG DES PROFITABELSTEN SIGNALS DER KRYPTO-WÄHRUNG ALLER ZEITEN ZU REKAPITULIEREN

Die Hash-Bänder sind im Wesentlichen ein Paar von gleitenden Durchschnitten des Bitcoin-Netzwerks Hash-Rate und Bergbauschwierigkeiten, die signalisieren können, wenn Bergleute “kapitulieren” oder nicht in der Lage sind, ihren Betrieb profitabel aufrechtzuerhalten.

Wenn diese Bergleute abgeschüttelt werden, ist der Verkaufsdruck auf dem Markt theoretisch noch geringer, und nur die stärksten Bergleute können sich bis zum nächsten Höhepunkt halten. Wenn man bedenkt, wo sich Bitcoin in seinem aktuellen Zyklus befindet und im Verhältnis zu seinem Allzeithoch, könnte die “Kapitulation” einfach in Gewinnmitnahmen bestehen, was die Konsolidierung auf dem aktuellen Niveau fördert.

Wenn das Kaufsignal eintrifft und sagt, dass die Kapitulation beendet ist, geschieht Magie. In der obigen Grafik, die die Leistung der Hash Ribbons aus der 2018er Baisse von Bitcoin zeigt, sind die Ergebnisse erstaunlich.

Das Instrument löste genau ein Kaufsignal vor einer Rallye von 289%, einer Rallye von 46%, einer Rallye von 38% und der aktuellen Rallye von 116% in der Top-Krypto-Währung aus. Aber das sind Bärenmarktresultate, und das endgültige Kaufsignal, das zum Bullenmarkt führt, ist das, was man wirklich im Auge behalten sollte, und was den Hash Ribbons den Ruf verleiht, das profitabelste Kaufsignal in der Geschichte der Anlage zu sein.

Das obige Diagramm zeigt die Art von Macht, die das Kaufsignal im großen Maßstab ausüben kann. Auf das letzte Kaufsignal vor dem Ausbruch der Hausse im Jahr 2013 folgte ein Anstieg von 5800%.

Nach der Halbierung von Bitcoin im Jahr 2016 erhöhte das Kaufsignal das Vermögen auf 20.000 Dollar und machte es mit einem atemberaubenden Anstieg von 3300% zu einem bekannten Namen. Angesichts des Gesetzes abnehmender Renditen im Laufe der Zeit und der Tatsache, dass der ROI von der ersten bis zur zweiten Spitze um 60 % fiel, würde eine weitere Reduzierung der Renditen um 60 % das Ziel für die nächste Spitze immer noch bei etwa 400.000 $ oder über 2.000 % ROI gegenüber dem derzeitigen Niveau ansetzen.

Betrachtet man den durchschnittlichen Zeitraum zwischen jedem letzten Kaufsignal und dem nächsten größeren Spitzenwert, so beträgt der Median etwa ein ganzes Jahr Differenz und prognostiziert den nächsten Bullenmarkt-Spitzenwert um November 2021.

Nur die Zeit wird zeigen, ob der Kaufauslöser wieder gültig war und ob die Daten weiterhin beweisen, dass der Indikator der profitabelste ist, den man beobachten sollte.

Bitcoin Cash Preisprognose: BCH auf 600 USD als nächstes, Analyst

Die Bitcoin-Bargeldpreisprognose erwartet einen Anstieg auf 600 USD.

Ein starker Widerstand liegt bei 480 USD.

Die starke Unterstützung liegt bei 430 USD

Die Bitcoin Cash-Preisvorhersage von Akhi Prajapati zeigt ein dreifaches Grundmuster in den Diagrammen der Kryptowährung. Der Analyst geht davon aus, dass der Vermögenswert als nächstes einen Ausbruch hier beobachten und über das Niveau von 800 USD steigen wird. Der BCH- Preis war am 7. Januar über das Niveau von 480 USD gestiegen, während Bitcoin BTC einen starken Preisanstieg verzeichnete und ein neues Allzeithoch über der Marke von 40000 USD erreichte.

Während der König der Kryptowährungen in den Charts aufsteigt, scheinen die Altcoins ab dem 7. Januar mit einer kurzen Korrektur zu Beginn des 8. Januar ihrem anfänglichen Aufwärtstrend gefolgt zu sein. Bitcoin Cash begann seine zweitägige Reise ab der Marke von 350 USD und erreichte schrittweise das Niveau von 480 USD, bevor die Preiskorrektur beobachtet wurde.

Der höchste Preis, den Bitcoin Cash BCH am 8. Januar erzielte, lag bei 458,77 USD, während der niedrigste bei Bitstamp bei 404,65 USD lag. Zum Zeitpunkt des Schreibens notierte Bitcoin Cash bei 442,07 USD. BCH beobachtete Preisschwankungen zwischen 430 und 460 USD, bevor der Handel geschlossen wurde. Diese Seitwärtsbewegung kann vor dem Ende des täglichen Handels fortgesetzt werden.

Bei den technischen Daten weisen siebzehn von achtundzwanzig auf ein Kaufsignal hin, während sieben technische Daten neutral bleiben und vier in der Verkaufsposition stehen. Die meisten davon sind gleitende Durchschnitte, die auf einen starken Kauf hinweisen, während die Oszillatoren eine Verkaufsposition für das BCHUSD-Paar zu bevorzugen scheinen.

Im 1D-Zeitrahmen können wir sehen, dass der BCH- Preis vom oberen Bollinger-Band zurückkehrt. Dies kann ein Hinweis auf eine Seitwärtsbewegung des BCHUSD-Paares sein.

Bitcoin Cash Preisvorhersagen: Was erwartet Sie?

Der Analyst von Trading View, Akhi Prajapati, ist sich sicher, dass der BCH- Preis noch lange nach einem bevorstehenden Ausbruch steigen wird. Der Analyst hob eine Triple-Bottom-Formation in den BCHUSD-Charts hervor.

Ähnlich wie bei der Double-Bottom-Formation ist die Triple-Bottom-Formation ein zinsbullischer Indikator, und die Kryptowährung hat diesen über einen Zeitraum von zwei Jahren vom 4. Quartal 2019 bis zum 1. Quartal 2021 gebildet. Das Einstiegsniveau ist mit 479,24 USD markiert, was ebenfalls erwartet wird Breakout-Punkt für das Handels-Setup. Gemäß dieser Bitcoin Cash-Preisprognose wird die Kryptowährung diesen flachen Widerstand testen, der einem Ausbruch und einem bullischen Long über die 800-Dollar-Marke folgen wird.

Die Einstellung des Analysten El Mahdi Majdoub zum BCHUSD-Paar deutet darauf hin, dass die Kryptowährung kurz nach dem Ausbruch aus einem aufsteigenden Dreieck in Richtung 493 USD steigen wird. Das Handelsvolumen des BCHUSD-Paares ist in den letzten Stunden zurückgegangen.

Der Trading View-Analyst Fake Staoshi Lite wies ebenfalls auf einen Ausbruch eines Dreiecksmusters hin. Gemäß der Bitcoin Cash-Preisprognose dieses Analysten wird sich die Kryptowährung als nächstes in Richtung der 600-Dollar-Marke bewegen, da sie sich kürzlich über ein 3 Jahre langes aufsteigendes Dreiecksmuster bewegt hat. Ein Ausbruch aus einem ähnlichen Hauptmuster ist ein zinsbullischer Hinweis. Litec erklärt, dass die Marke von 600 USD zwar das unmittelbare Ziel für das Paar ist, die Kryptowährung jedoch wahrscheinlich in Richtung der Zone von 1500 bis 2000 USD ansteigt, sobald das Ziel erreicht ist.

Bitcoin warms up again and three more tokens stand out

Bitcoin has warmed up again and has already broken the US$ 28,700 barrier. In this wave three tokens stood out: CEL, CRV and DOT

After the previous record set during the Christmas holiday of $28,300, Bitcoin (BTC), while the community wondered and speculated whether the late 2020 rally was over, Bitcoin has risen again in the last 24 hours.

BTC first surpassed the $27,000 mark and in the last few hours it has broken the $28,000 mark again. Another climb resulted in a bomb for its last record of $28,700 (at Binance).

Following in the footsteps of Wealth Matrix three tokens stood out in the last 24 hours: Celsius Network (CEL), Curve Token (CRV) and Polkadot (DOT).

Celsius Network (CEL)

Celsius Network is a loan and financing platform based on Ethereum. The Celsius Portfolio is designed to allow members to use currencies as collateral to obtain a loan in dollars and, in the future, lend their crypto to earn interest on deposited currencies. The CEL has increased 20.52% in the last 24 hours.

Token Curve (CRV)

The Curve protocol is a liquidity pool for decentralized exchanges (such as Uniswap) designed for: extremely efficient and low risk stable currency trading, supplementary fee revenue for liquidity providers, without an opportunity cost. The CRV has grown 13.69% in the last 24 hours.

Bitcoin is not the best investment of 2020 and ‘loses ugly’ to Nio and Tesla who valued over 800%.

Zilliqa, Terra (LUNA) and VeChain on the rise due to good news and solid foundations

Polkadot (DOT)

The Polkadot project allows cross-blockchain transfers of any kind of data or assets, not just tokens. The connection to Polkadot offers users the ability to interoperate with a wide variety of blockchains in the Polkadot network. DOT has increased 10.98% in the last 24 hours.

SEC Proceedings against Ripple have pre-trial virtual conference set for February

Bitcoin on January 1st: R$ 29.199 Bitcoin on December 31st: R$ 152.960 what will be in 2021?

Bitcoin once again surpasses its historical maximum on the last day of the year and notes an appreciation of more than 400%.

In 2020 Bitcoin presented an exponential high and broke its historical maximum and set a new record value close to US$ 30 thousand.

In Brazil, due to the dollar’s rise, the profitability of the main cryptomeda in the market was even higher and passed 400%.

Thus, on January 1st Bitcoin ‘opened’ the year being quoted at $ 29,199 and this December 31st, the cryptomoeda is above $ 152,000, registering, once again, a new record value.

However, what to expect from Bitcoin price in 2021?

2021 and Bitcoin

For Citibank analyst Tom Fitzpatrick, Bitcoin could rise to $318,000 by December next year.

If this materializes, it will be a 102-fold increase, which would make this expansion cycle the weakest in terms of percentage growth in the history of Bitcoin.

For Fitzpatrick, after a year of unprecedented economic uncertainty and fiscal policy, investors will continue to seek refuge in Bitcoin to protect their wealth.

Likewise, Bloomberg analyst Mike McGlone also has major objectives for Bitcoin.

With the growing institutional support, McGlone believes that Bitcoin is ready to continue its high until 2021. According to him, the cryptoactive has the potential to break the market value of US$ 1 trillion. In parallel, BTC can reach US$ 50,000.

Blockfyre co-founder and managing partner of Moonrock Capital, Simon Dedic, also shared his forecasts for 2021.

According to Dedic, the last three years have been good for cryptomime. But he predicts something even better, with Bitcoin at US$ 150,000.